Andrea Schröder-Ehlers (SPD) will die offiziellen Zahlen!

Klassenraum – Foto: Michael Kempf, Fotolia.de
 

Vor dem Hintergrund alarmierender Umfrageergebnisse bezüglich der Unterrichtsversorgung an den Schulen – von der Landeszeitung unter SchülerInnen und Eltern eruiert – wendet sich die Lüneburger Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers (SPD) jetzt mit ihrer Anfrage im Niedersächsischen Landtag direkt an die Landesregierung. Wie sehen die konkreten Zahlen der Schulbehörde im Vergleich zu dieser Erhebung aus, spiegeln sie die Umfrageergebnisse der Landeszeitung wieder

und wie mangelhaft ist die Unterrichtsversorgung an den Schulen in Stadt und Landkreis im Einzelnen, will die Sozialdemokratin wissen. In ihrer Anfrage, die schriftlich beantwortet werden muss, hat sie alle öffentlichen Schulen Lüneburgs aufgelistet. „Leider scheint Unterrichtsausfall weiterhin die Regel an unseren Schulen zu sein“, bedauert Andrea Schröder-Ehlers.

Informationen im Internet:

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.