Nachrichten

Auswahl
Anti-Atomkraft-Fahnen – Foto: Marco Sievers
 

Ostermontag: 17.000 Menschen demonstrieren am Atomkraftwerk Krümmel für den Atomausstieg!

Am Ostermontag demonstrierten rund 17.000 Menschen für den Atomausstieg und einen schnellstmöglichen Umstieg auf Erneuerbare Energien. Auch viele Lüneburger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten beteiligten sich an den eindrucksvollen Protesten. Bundesweit waren am 25. Gedenktag der Tschernobyl-Katastrophe rund 140.000 Atomkraftgegner an mehr als zwölf Atom-Standorten auf der Straße. mehr...

 
Artikel Osterhasenaktion 2011
 

SPD verteilt rund 1.000 Ostereier in Lüneburgs Innenstadt!

Mit einem „richtigen“ Osterhasen haben die Lüneburger Sozialdemokraten heute, am Samstag vor Ostern, in der Stadt für Aufsehen gesorgt. In der Bäckerstraße verteilte die SPD gemeinsam mit dem Osterhasen rund 1.000 Ostereier, 600 davon aus Schokolade, die anderen aus Bio-Produktion, hartgekocht und mit rot gefärbten Schalen. Zudem machten die SPD-Anhänger, darunter auch Vorsitzende Hiltrud Lotze und Oberbürgermeister Ulrich Mädge, auf die geplanten Ostermontag-Demos gegen Atomkraft aufmerksam. mehr...

 
Artikel Anti-Atom-Ostereier
 

Lüneburger SPD wünscht frohe Ostern!

Wir Lüneburger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unseres Internetauftritts, allen Lüneburgerinnen und Lüneburgern sowie Gästen unserer schönen Hansestadt ein wunderbares und erholsames, friedvolles Osterfest! Besuchen Sie am Samstag, 23. April 2011, unseren Infostand in der Bäckerstraße und nehmen Sie am Ostermontag gemeinsam mit uns an den bundesweiten Protesten gegen Atomkraft teil! Alle Informationen hierzu finden Sie auf unseren Webseiten. mehr...

 
Aufruf zur Kampagne „25 Jahre Tschernobyl …“
 

Lüneburger SPD ruft zur Ostermontag-Demonstration gegen Atomkraft auf!

Am 26. April 2011 jährt sich der Atomreaktorunfall in Tschernobyl das 25. Mal. Durch die Ereignisse im japanischen Fukushima erhält der Tag eine bedrückende Relevanz. Er ist zugleich Mahnung und Erinnerung. Deshalb finden am Ostermontag an 12 Atomstandorten Kundgebungen von zigtausenden Menschen statt. Das Motto: „25 Jahre Tschernobyl. AKWs endlich abschalten“. Die Lüneburger SPD ruft zur Teilnahme rund um das AKW Krümmel auf. mehr...

 
Foto: Oberbürgermeister Ulrich Mädge
 

Oberbürgermeister Mädge (SPD) fordert: Bildungspaket direkt an Kommunen auszahlen!

Das Bildungspaket ist eine gute Idee, die Umsetzung aber viel zu kompliziert. Diese Ansicht bekräftigt Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD) vor den Gesprächen, die Bundesarbeitsministerin von der Leyen (CDU) für Donnerstag angekündigt hat. Mädge selbst wird an der Runde mit Vertretern von Ländern und Kommunen nicht teilnehmen. „Meine dringende Hoffnung ist aber, dass die Gespräche näher an einfache, praxistaugliche Lösungen heranführen. mehr...

 
Günter Grass – Foto: SPD-Parteivorstand
 

Veranstaltungshinweis: Günter Grass und Nina Hagen treten vor dem Atomkraftwerk Krümmel auf!

Im Vorfeld des 25. Jahrestages des atomaren Super-GAU von Tschernobyl treten prominente Autoren in der Veranstaltungsreihe „Lesen ohne Atomstrom“ gegen die Energiepolitik der Bundesregierung vor dem Atomkraftwerk Krümmel auf. Darauf weist die Lüneburger Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers hin, die selbst an einer dieser exklusiven Lesungen mit Günter Grass und Nina Hagen teilnehmen wird. Am 9. April tritt ab 19:00 Uhr Nina Hagen auf, am 10. April ab 11:00 Uhr liest Günter Grass. mehr...

 
Marla van Nieuwland (l.), Andrea Schröder-Ehlers und Inka Gerhardt – Foto: Marco Sievers
 

Junge Politik-Interessierte bei Andrea Schröder-Ehlers

Zwei Schülerinnen der 10. Klasse am Gymnasium Oedeme machen derzeit ihr zweiwöchiges Praktikum bei der Lüneburger Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers – Marla van Nieuwland und Inka Gerhardt. Die beiden 16-Jährigen wollen sich einen Einblick in den Alltag der Berufspolitikerin verschaffen und begleiten die SPD-Abgeordnete auf ihren Fahrten nach Hannover. Gemeinsam mit weiteren neun Jugendlichen aus der Region nehmen sie am Freitag auch am „Zukunftstag“ der SPD-Landtagsfraktion teil. mehr...

 
Banner zur Großdemo Fukushima mahnt
 

Lüneburger SPD ruft zur Teilnahme an Großdemo gegen Atomkraft auf!

Zehntausende Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet wollen am kommenden Samstag, den 26. März 2011, in vier Großstädten für das endgültige Aus der Atomenergie auf die Straße gehen – demonstrieren Sie mit! In Hamburg startet die Großdemonstration um 12:00 Uhr am Bahnhof Dammtor, Moorweide. Der SPD-Ortsverein Lüneburg ruft zur Teilnahme auf. mehr...

 
Mitgestaltung des SPD-Stadtwahlprogramms – Grafik: Marco Sievers
 

SPD in Lüneburg stellt kommenden Samstag Entwurf zum Wahlprogramm öffentlich zur Debatte

Die SPD Lüneburg stellt ihre Programme für die Kommunalwahl im September dieses Jahres öffentlich zur Debatte. Seit Januar stehen dazu die ersten Textbausteine auf den Internetseiten der Partei und können über die Kommentarfunktion mit Ideen und Vorschlägen versehen werden. Parallel dazu arbeiten verschiedene Arbeitsgruppen an unterschiedlichen Themen. Alle bisherigen Ergebnisse werden jetzt am Sonnabend, 26. März, von 10:00 bis 13:00 Uhr im „Gasthaus Krone“ zusammengefasst und diskutiert. mehr...

 
AKW Krümmel – Foto/Grafik: Marco Sievers
 

SPD Lüneburg: Scharfe Kritik an atompolitischen Äußerungen von Pols

Scharf kritisieren die Lüneburger Sozialdemokraten den CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhard Pols, der vor kurzem behauptet hatte, die damalige rot-grüne Bundesregierung habe bei ihrem Beschluss zum Atomausstieg keine weiteren Auflagen zur Sicherheit bei Kernkraftwerken gemacht. „Diese Darstellung des Abgeordneten Pols ist falsch“, entgegnet Stefan Minks, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. mehr...