Nachrichten

Auswahl
Bauwagenplatz – Foto: Klickit, Fotolia.com
 

Bauwagenplatz in Lüneburg einrichten – wir setzen auf größere Toleranz

„Wir unterstützen die im Bauausschuss und im Verwaltungsausschuss der Stadt getroffen Entscheidungen, auf städtischem Gebiet die Voraussetzungen für einen Bauwagenplatz zu schaffen“, stellt Hiltrud Lotze, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Lüneburg, fest. Dieser Platz soll geschaffen werden, um 30 Bewohnerinnen und Bewohnern der Bauwagen am Meisterweg und der Uelzener Straße ein neues Quartier zu ermöglichen. mehr...

 
Foto: Oberbürgermeister Ulrich Mädge
 

Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD): „Aussage von Ministerin Schröder ist eine Zumutung“

Vor kurzem nahm Lüneburgs Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD) Stellung zur Aussage von Bundesfa-milienministerin Kristina Schröder, die Kommunen sollten „nicht nach neuen Betreuungsgipfeln rufen, sondern Prioritäten in ihren Haushalten setzen“. „Was Frau Schröder da gesagt hat, ist gelinde gesagt eine Zumutung. Die Kommunen setzen seit Jahren Prioritäten, aber damit allein ist es eben nicht mehr getan. Da gibt es nichts mehr umzuschichten“, so Mädge. mehr...

 
Logo SOMMER-SPEZIAL der SPD
 

SOMMER-SPEZIAL 2010 der SPD Lüneburg

Der SPD-Ortsverein lädt auch in diesem Jahr alle interessierten Bürgerinnen und Bürger dazu ein, in den Sommerferien die Stadt Lüneburg im Rahmen des Programms „SOMMER-SPEZIAL“ neu zu entdecken. „Bei einem Blick vor und hinter die Kulissen erfahren wir Neues und Spannendes. Das Programm soll nicht nur unterhalten, sondern auch informieren und für ausgesuchte Themen sensibilisieren“, betont Hiltrud Lotze, die SPD-Ortsvereinsvorsitzende. mehr...

 
Foto: Oberbürgermeister Ulrich Mädge
 

Oberbürgermeister Ulrich Mädge (SPD): „Sparpaket schadet den Kommunen“

„Ich bin sehr enttäuscht vom Sparpaket der Bundesregierung. Es kann nicht die Rede davon sein, dass die Belastungen gleichmäßig auf alle Schultern verteilt werden“, sagt Ulrich Mädge (SPD), Präsident des Niedersächsischen Städtetages und Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg. Die Maßnahmen träfen Arbeitslose und Familien besonders hart, was letztlich auch deutliche Folgen für die Kommunen habe. mehr...

 
Sigmar Gabriel – Foto: SPD-Parteivorstand
 

Sigmar Gabriel: „Schwarz-gelbes Dokument des Versagens“

Rund fünf Milliarden Euro will Schwarz-Gelb allein im kommenden Jahr im sozialen Bereich und in der aktiven Arbeitsmarktpolitik kürzen. In den Folgejahren dürfte es noch mehr werden. Substanzielle Beiträge der Wirtschaft bleiben fraglich. Insbesondere der Finanzsektor könnte weitgehend ungeschoren davon kommen. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel attestierte der christlich-liberalen Bundesregierung eine „erschütternde Bilanz“ nach achtmonatiger Amtszeit. mehr...

 
Foto: Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup
 

SPD Lüneburg: „Bedeutung der Städte und ihre Zukunftsaufgaben“

Unter diesem Titel lädt der SPD-Ortsverein Lüneburg am Donnerstag, 20. Mai, zu einer Veranstaltung in das Foyer der Volkshochschule in der Haagestraße ein. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Den inhaltlichen Impuls gibt Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Stadtentwickler aus Berlin und ehemaliger Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. mehr...

 
Filmplakat „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“
 

SPD Lüneburg lädt zur Filmvorführung ein: „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“

Der Dokumentarfilm „Die 4. Revolution – Energy Autonomy“ zeigt eine mitreißende Vision: Eine Welt-Gemeinschaft, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist ist – für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Der SPD-Ortsverein Lüneburg lädt jetzt zur Vorführung dieses Dokumentarfilmes mit anschließender Diskussion ein: Montag, 3. Mai 2010, 19:00 Uhr, im SCALA Programmkino, Apothekenstraße 17. Der Eintritt ist frei. mehr...

 
Foto: SPD und Umweltschutz
 

SPD Lüneburg pflanzt 500 Laubbäume

Am Tag des Baumes am 25. April pflanzen Mitglieder des SPD Ortsvereins Lüneburg im Tiergarten 500 Laubbäume. „Wir leisten damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit“, sagt Hiltrud Lotze, Vorsitzende der SPD in Lüneburg. „Bäume sind für uns Menschen lebenswichtig. Sie geben uns Luft zum Atmen und Wasser zum Trinken. Besonders Laubbäume filtern Schadstoffe aus der Luft, produzieren Sauerstoff, spenden Trinkwasser. Unsere Wälder dienen außerdem der Erholung und sie sind ein Wirtschaftsfaktor.“ mehr...

 
Petra Güntner, Kamila Pienkos und Eva Köhler – Foto: Marco Sievers
| 1 Kommentar
 

Auftakt-Aktion in Lüneburg zur Aktions- und Menschenkette am 24. April 2010

Mehr als 300 Atomkraftgegner beteiligten sich am Samstagvormittag in Lüneburgs Fußgängerzone an einer Auftakt-Menschenkette gegen Atomenergie. In der Großen Bäckerstraße organisierten SPD und Jusos einen Infostand mit kreativen Aktionen. Bundesweit setzten rund 8.000 Menschen in über 50 Städten ein kraftvolles Zeichen für den Atomausstieg und warben so für die Teilnahme an der geplanten Aktions- und Menschenkette in gut zwei Wochen, die mit 120 km Länge von Krümmel bis Brunsbüttel reichen soll. mehr...

 
Foto: Lars Klingbeil, MdB
 

Sozialdemokraten diskutieren über Afghanistan – Veranstaltung mit MdB Lars Klingbeil (SPD) in Lüneburg

Das neue Mandat für den Bundeswehreinsatz in Afghanistan enthält zum ersten Mal einen Strategiewechsel. Die Sozialdemokraten hätten hierbei Meinungsführerschaft bewiesen und die politische Diskussion geprägt, erklärt Andrea Schröder-Ehlers, SPD-Unterbezirksvorsitzende und Landtagsabgeordnete. „Wir freuen uns jetzt darüber, dass Lars Klingbeil, Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Verteidigungsausschuss, nach Lüneburg kommt und mit uns über dieses Thema diskutieren wird.“ mehr...