Nachrichten

Auswahl
Eintreten. Für die Soziale Demokratie.
 

Lüneburger SPD diskutiert den „Bremer Entwurf“

<b>Soziale Demokratie im 21. Jahrhundert – Neues Grundsatzprogramm der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands</b>
Wohin wird uns die Globalisierung noch führen, wie sieht ein zukunftsfähiger Sozialstaat aus, wie kann es gelingen, mehr Menschen vernünftig bezahlte Arbeit zu geben? Diese und weitere Fragen beschäftigen uns als SPD im Rahmen unserer Debatte um ein neues Grundsatzprogramm. mehr...

 
Mai-Kundgebung 2007
 

Starke Beteiligung der SPD an der 1. Mai-Kundgebung

Rund 800 TeilnehmerInnen der Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zogen bei sonnigem Wetter vom Platz am Theater und der Agentur für Arbeit durch die Innenstadt bis zum Lambertiplatz. Darunter auch zahlreiche Mitglieder des SPD-Ortsvereins, die mit Fahnen und Schildern auf die Kampagne „Lohndumping verbieten! Für Mindestlöhne.“ aufmerksam machten. mehr...

 
Andrea Schröder-Ehlers mit Hiltrud Lotze (l.)
 

Andrea Schröder-Ehlers als Landtagskandidatin nominiert

Andrea Schröder-Ehlers ist die SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis 49 Lüneburg. Die 45-jährige Juristin aus Reppenstedt erhielt auf der Wahlkreiskonferenz in geheimer Wahl die Stimmen aller Delegierten und damit viel Rückenwind für den bevorstehenden Wahlkampf. „Ein Traumergebnis“, freute sich Andrea Schröder-Ehlers und ist sich angesichts dieses Ergebnisses sicher: „Wir gewinnen den Wahlkreis“. mehr...

 
Thema „A39“
 

Thema „A39“: Wir stehen zu den Beschlüssen des Rates

„Wir weichen keinen Deut von unseren bisher im Rat gefassten Beschlüssen zur A39 ab. Wir fordern weiterhin eine Umfahrung im Westen oder weiträumig im Osten. Dem Schutzgut Mensch muss höchste Priorität eingeräumt werden“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Heiko Dörbaum. Da ist man sich mit dem Gruppenpartner einig. Es gebe eindeutige und von einer großen Mehrheit getragene Beschlüsse des Rates. Trassen, die unmittelbar über das Stadtgebiet verlaufen, werden abgelehnt. mehr...

 
 

Haushalt 2007 verabschiedet

In der Sitzung am 22. März verabschiedete der Lüneburger Rat den Haushalt 2007. „Ich bin sicher, dass wir heute einen Haushalt 2007 verabschieden, der für die Entwicklung Lüneburgs bedeutsam ist und wir die Weichen für die weitere nachhaltige Entwicklung Lüneburgs stellen“, so der SPD-Fraktionsvorsitzende Heiko Dörbaum in seiner Haushaltsrede. mehr...

 
MdB Hedi Wegener, Ortsvereinsvorsitzende Hiltrud Lotze, Bundesumweltminister Sigmar Gabriel und Landtagskandidatin Andrea Schröder-Ehlers (v.l.n.r.)
 

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel beim Bürgerempfang der SPD Lüneburg

„Klimaschutz ist Menschheitsherausforderung“ und „Wir können alle etwas für den Klimaschutz tun“. Das waren zwei zentrale Aussagen Sigmar Gabriels beim Bürgerempfang der Lüneburger SPD im Lüneburger Fürstentummuseum. Vor gut 170 Gästen sprach der Umweltminister über den drohenden Klimawandel und den Klimaschutz. mehr...

 
 

SPD: „Bildungspolitik ist die beste Sozialpolitik“

Die SPD-Fraktion hat in der Ratssitzung den Antrag der Linken<br> auf Zahlung einer Weihnachtsbeihilfe an Bezieher von Grundsicherung<br> und Arbeitslosengeld II abgelehnt. „Für uns Sozialdemokraten ist <b>Bildungspolitik</b> die beste Sozialpolitik. Wir lehnen es ab, 700.000 € für<br> ein kurzes weihnachtliches Strohfeuer auszugeben. Das vorhandene<br> Geld soll da eingesetzt werden, wo es langfristig positive Wirkungen<br> zeigt“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hiltrud Lotze,<br> die die Ablehnung begründete. mehr...