Zum Inhalt springen
100 Tage-es geht los! Foto: canva, pixabay
Finger drückt Startknopf

2. November 2020: SPD-Ortsverein Lüneburg startet Aktion „100 Tage – 100 Orte und Begegnungen“

Zuhören, verstehen und handeln: Der
SPD-Ortsverein Lüneburg startet die Aktion „100 Tage – 100 Orte und Begegnungen“!

Dass wir mit Bürger*innen sprechen, mit Vertreter*innen von Unternehmen, Initiativen, Verbänden und Vereinen etc., das ist für uns Mitglieder des SPD-Ortsvereinsvorstands Routine. Oft kommen wir aber erst ins Gespräch, wenn es irgendwo ein Problem gibt.

Wir wollen uns aber schon vorher mit den Menschen austauschen und hören, was sie bewegt, welche Erwartungen sie an die SPD haben. Wir wollen unsere Stadt und ihre Menschen noch besser verstehen, um zielgerichtet handeln zu können. Deswegen gehen wir jetzt in die Offensive und starten unsere Aktion „100 Tage – 100 Orte und Begegnungen“. Im Laufe des kommenden halben Jahres wollen wir strukturiert 100 Termine wahrnehmen, bei denen wir mit Menschen sprechen und uns relevante Orte anschauen. Das kann ein Unternehmen sein, eine Flüchtlingsunterkunft, eine neuralgische Kreuzung, ein historischer Ort oder ein Radweg, an dem es Verbesserungsbedarf gibt.

Dabei spielen natürlich auch alle Fragen rund um Corona eine Rolle. Was bedeutet die Pandemie für die Menschen, welche Auswirkungen hat sie auf ihren Alltag, ihre berufliche und wirtschaftliche Situation?

Wer uns etwas mitteilen oder zeigen möchte, ist herzlich eingeladen, Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir werden aber auch aktiv auf Menschen und Institutionen zugehen und um ein Gespräch bitten.

Alle Termine und Begegnungen finden unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt.

Kontakt: info@spd-lueneburg.de oder Telefon

Vorherige Meldung: SPD Lüneburg beteiligt sich an Baum-Pflanzaktionen in Lüneburg

Nächste Meldung: Gute Nachricht aus dem Sportausschuss!

Alle Meldungen