Zum Inhalt springen

27. September 2012: Ministerin Manuela Schwesig am Montag in Lüneburg

Manuela Schwesig, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern sowie stellvertretende Vorsitzende der SPD, kommt am Montag, dem 1. Oktober, nach Lüneburg. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten und -kandidatin Andrea Schröder-Ehlers wird sie die Kindertagesstätte „Brockwinkler Wald“ besichtigen und an einer Dialog-Veranstaltung zur Betreuungssituation in Niedersachsen teilnehmen.

„Das Land Niedersachsen liegt bei der Betreuungsquote der unter 3-Jährigen in Kindertageseinrichtungen auf dem vorletzten Platz im Bundesvergleich – ein beschämendes Ergebnis für die Landesregierung“, erklärt Schröder-Ehlers. Mit ihrer Einladung an Manuela Schwesig verknüpft sie die Erwartung, Informationen zur Familien- und Sozialpolitik der SPD-Regierung in Mecklenburg-Vorpommern zu erhalten – dort liege die Betreuungsquote derzeit mit rund 52 Prozent mehr als doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt, das Land belege insgesamt Platz zwei.

Am Montag wird die Sozialministerin auch an einer Diskussionsrunde mit Vertreterinnen und Vertretern Lüneburger Krippen- und Kita-Einrichtungen teilnehmen.

Weitere Informationen im Internet:

Vorherige Meldung: Diskussion in Lüneburg zeigt Vielfältigkeit von Wirtschaftspolitik

Nächste Meldung: Schröder-Ehlers: Trinkwasser vor Fracking schützen!

Alle Meldungen