Enttäuscht, aber nicht besonders überraschst, äußerten sich die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion auf ihrer gestrigen Fraktionssitzung nach Bekanntgabe des Urteils zur Brücke Neu-Darchau. Von vielen Verwaltungsjuristen war dieser Ausgang wohl erwartet worden, so Franz-Josef Kamp, SPD-Fraktionsvorsitzender, der sich insbesondere von der Arbeit der bisherigen Verantwortlichen im Landkreis und im zuständigen Ministerium enttäuscht zeigt. Die Leidtragenden sind wieder einmal die Menschen und hier insbesondere die Bürgerinnen und Bürger im Amt Neuhaus, wobei der Schaden für die Region noch gar nicht abzusehen ist. Es sind nicht nur fast eine Millionen Euro an Planungs -und Verwaltungskosten in der Elbe versenkt worden, sondern eine wichtige Infrastrukturmaßnahme für das Amt Neuhaus und den Landkreis Lüchow-Dannenberg kann nicht realisiert werden, so Kamp weiter. Die SPD-Fraktion befürchtet, dass die wirtschaftliche Entwicklung in diesem Raum dauerhaft unter dieser Fehlentwicklung leidet. In Anbetracht der Lage, dass es jetzt Jahre dauern wird, bis ein neues Brückenprojekt angeschoben wird, fordert die SPD-Kreistagsfraktion, ab sofort eine Verbesserung beim Fährbetrieb. Wir können uns vorstellen, die Taktzeiten zu verringern, die Fährzeiten zu verlängern und die Gebühren mit flexiblen Zeitkartenangeboten und differenzierten Preisstaffelungen (analog des HVV) neu zu gestalten, so dass bei einer spürbaren Verbesserung der Fährzeiten, die Fahrten kostengünstiger werden, so Kamp. Weiter erklärte er, dass seine Fraktion bereits in der nächsten Woche einen entsprechenden Antrag an den Kreistag stellen wird. Darüber hinaus äußerte sich F.-J. Kamp, als Landtagskandidat für die Region, dass er alles daran setzen wird, das Land in die Pflicht zu nehmen, nach wie vor eine Brücke zu realisieren. Bei einer neuen Planung dürfen aber nicht die gleichen Fehler wie bisher gemacht werden. Die politischen Gremien beider Landkreise sind einzubeziehen und eine neue Trassenführung muss für die Anwohner verträglich sein, dafür werde ich mich einsetzen.