Zum Inhalt springen
Grafik: Jusos-Logo

9. Oktober 2008: Lüneburger Jusos stehen geschlossen hinter Hiltrud Lotze

Die Jungsozialisten (Jusos) aus dem Unterbezirk Lüneburg haben sich auf ihrer Sitzung am Mittwoch Abend einstimmig für die Kandidatur von Hiltrud Lotze für den Deutschen Bundestag ausgesprochen. Vor allem ihre Kompetenz im Bereich Bildungspolitik war ausschlaggebend.
Durch ihre politische Erfahrung und ihr großes persönliches Engagement hat Hiltrud Lotze die Jusos überzeugt, gute Arbeit für den Wahlkreis Lüneburg und Lüchow-Dannenberg im Parlament leisten zu werden. Außerdem ist den Jusos wichtig, einen kompetenten Ansprechpartner – auch für junge Menschen – vor Ort zu haben. Mit ihren Stimmen werden die Jusos daher am Freitag, 10. Oktober 2008, auf der Wahlkreiskonferenz der SPD in der Ritterakademie Hiltrud Lotze unterstützen.

Vorherige Meldung: SPD unterstützt Initiative zur Straßenumbenennung

Nächste Meldung: SPD wählt Bundestagskandidatin im Wahlkreis 38

Alle Meldungen