Herzlich willkommen bei der SPD Lüneburg

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Wir brauchen mehr Wissen über die Vergangenheit! Schülerinnen und Schüler der Herderschule diskutieren mit SPD Chef Friedrich von Mansberg über Erinnerungskultur in Lüneburg

„Brauchen wir mehr Aufklärung über historische Fakten? Wie kann man heute mit dem Erinnern an die Verbrechen der deutschen Wehrmacht umgehen? Und wie mit denen, die dieses Erinnern noch immer als Angriff auf ‚die deutsche Ehre’ auffassen?“ Solche und ähnliche Fragen hatte ein Geschichtskurs des elften Jahrgangs an der Herderschule vorbereitet, um mit Friedrich von Mansberg, Vorsitzender der SPD in Lüneburg, die aktuelle Debatte um die Erinnerungskultur in Lüneburg zu diskutieren.
mehr...

 
 

Die Möllering-Villa muss erhalten bleiben – Jetzt sind Gespräche mit allen Beteiligten nötig!

„Die ‚Möllering-Villa’ muss unbedingt erhalten werden. Wir fordern alle Beteiligten auf, konstruktiv an Lösungsmöglichkeiten zu arbeiten, die diesen historisch bedeutsamen Ort erhalten und nutzbar machen können.“ Friedrich von Mansberg, Vorsitzender der SPD in Lüneburg, sieht das Haus in Häcklingen, in dem unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg die Engländer ihr Hauptquartier hatten, als Teil einer zukünftigen Gesamtkonzeption der Gedenkkultur in Lüneburg. mehr...

 
 

Wissen wovon man redet: Gemeinsamer Stadtrundgang von SPD und Geschichtswerkstatt zur aktuellen Gedenkkultur-Debatte

„Das im Rat beschlossene Forum Gedenkkultur Lüneburg ist nicht der Anfang der Diskussion, und es wird auch nicht ihr Abschluss sein – Fragen nach Gedenken und Erinnern müssen immer wieder neu gestellt werden. Dieser Prozess darf und wird nicht abgeschlossen werden.“ Mit diesen Worten begrüßte Friedrich von Mansberg, Vorsitzender der SPD in Lüneburg, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem gemeinsamen Stadtrundgang der Partei und der Geschichtswerkstatt zu verschiedenen Erinnerungsorten der Stadt. mehr...

 
 

VIELE CHANCEN UND EINIGE FRAGEN Informationen zum neuen Schulgesetz in Niedersachsen - Philipp Meyn, Bildungspolitischer Sprecher der Vorstands, nimmt Stellung

Ende Februar soll ein neues Schulgesetz aus der Feder des neuen niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) im Landtag beschlossen werden. Es umfasst drei Bereiche:
1. Flexibilisierung des Einschulungsstichtages
Der Schulgesetzentwurf sieht vor, dass Eltern, deren Kinder das sechste Lebensjahr zwischen dem 1. Juli und dem 30. September vollenden, die Möglichkeit erhalten, den Einschulungstermin um ein Jahr zu verschieben. mehr...

 
 

Die inhaltliche Auseinandersetzung sollte im Vordergrund stehen – Versöhnen beginnt mit dem Bekenntnis zur Verantwortung

Herr Ratsvorsitzender,
Herr Oberbürgermeister,
meine sehr verehrten Damen und Herren,
bei aller Besorgnis, bei allem notwendigen und energischen Widerspruch, für manche auch bei aller Wut und Enttäuschung, bei allen Schmerzen, die die Äußerungen von Bürgermeister Dr. Scharf – von dir, Gerd – ausgelöst haben, in der heutigen Diskussion und in dem gemeinsamen Nachdenken über die Fragen, die durch diese Äußerungen ausgelöst wurden, in dieser Diskussion liegt eine Verantwortung, und, ja, liegen auch Chancen, die wir gemeinsam ergreifen sollten. mehr...

 
 

SPD will sich auf die „roten Socken“ machen

SPD will sich auf die „roten Socken“ machen
Friedrich von Mansberg zum neuen Vorsitzenden in Lüneburg gewählt
„Heute Abend bitte ich euch um einen Vertrauensvorschuss, weil ich mich mit euch allen an die Arbeit machen möchte. Wir sollten uns allen gemeinsam wieder mehr zuzutrauen!“ Mit diesen Worten warb Friedrich von Mansberg, gebürtiger Lüneburger und seit 11 Jahren für die SPD im Stadtrat, um Vertrauen bei den rund achtzig Mitgliedern der Partei, die am Donnerstag Abend einen neuen Vorstand wählten. mehr...